KÜNSTLERAGENTUR TOBISCHEK

Deutsch / English

Konzert und Oper

Zuletzt aktualisiert: 31.10.2017

WIENER VIRTUOSEN

Mitglieder der Wiener Philharmoniker

Eine Gruppe von Wiener Philharmonikern, die sich auf den ersten Positionen dieses berühmten Orchesters befinden, hat sich zu einem aussergewöhnlichen Kammermusikensemble, den WIENER VIRTUOSEN zusammengefunden.

Das Konzept des Begründers und Organisators Ernst Ottensamer sieht eine flexible Besetzung dieses Ensembles vor. Die Grundformation besteht aus einem Streichquartett mit Kontrabass und einem Bläserquintett, die dem jeweiligen Repertoire entsprechend erweitert oder verkleinert wird. Die Literatur umfasst Werke aus allen Stilrichtungen - von der Klassik bis zum 20. Jahrhundert -, die in solistischer Streicher- bzw. Bläserbesetzung auf höchstem Niveau interpretiert werden. Besonders reizvoll sind die Aufführungen von klassischen Sinfonien und Solokonzerten in minimaler Besetzung (Streicher) aller vorgeschriebenen Instrumente der Partitur. Viele eigens für das Ensemble konzipierte Arrangements berühmter Werke runden die Anzahl der möglichen Programme auf.

Als Gast im heimischen Kulturleben, bei Festspielen und vielen Konzertreisen durch Europa, USA und Japan hat sich das Ensemble einen bedeutenden Namen geschaffen.

Eine Reihe internationaler Solisten sowie Solisten aus den eigenen philharmonischen Reihen haben mit den WIENER VIRTUOSEN konzertiert und in vielen in- und ausländischen Konzertsälen Erfolge gefeiert: Dimitri Sitkovetzky, Ernst Kovacic, Julian Rachlin, Mischa Maisky, Boris Pergamenschikov, Stefan Vladar, Till Fellner, Paul Gulda, Rudolf Buchbinder, Oleg Maisenberg, Tal/Grothausen, Angelika Kirchschlager,  Julia Banse, Diana Damrau, Elena Garanca, Thomas Hampson, Michael Schade, HK Gruber u.v.m.

Konzertprogramme